b1

Telefonzelle, Münzfernsprecher & Kartentelefon in Deutschland

Fernsprechhäuschen FeH Kombinationen

Fernsprechhäuschen Kombinationen


FeH Kombinationen, hier vier Häuschen nebeneinander
Hersteller dieser Kombinationen u.a. Firma Quante
 

FeH-Kombinationen  sind Fernsprechhäuschen, die mit Zwischenrahmen aneinander-geflanscht werden. An der Stoßstelle können die FeH wahlweise verglast oder mit Blechwänden versehen werden, zwischen die auf der Baustelle im Bedarfsfall schalldämmendes Material eingelegt werden kann. Es können außerdem Leisten zum Abdichten der Belüftungsschlitze nachträglich angeschraubt werden.

Die Verbindung der Starkstrominstallationskabel erfolgt von einer Verteilerdose unterhalb des Daches von dem einen FeH zu der Verteilerdose des benachbarten FeH. Ein entsprechend langes Kabel ist an jeder Verteilerdose angeschlossen und wird durch den Zwischenrahmen zu der Nachbarzelle geführt. Die Fernmeldeinstallationskabel sind entsprechend Bild 2 verlegt. Die Verbindung der vorbereiteten Kabelenden erfolgt auf der Baustelle.

Bei der Bestellung musste angegeben werden, welches FeH mit Schutzschrank zum Abschluß der Starkstrom- und Fernmeldekabel bestückt werden soll, die anderen FeH erhalten eine Gepäckablage. Bei der Berechnung der Breite ist zu beachten, daß pro Stoßstelle die Breite der Zwischenrahmen von 100 mm berücksichtigt wird. Viererkombinationen lassen sich sowohl in Reihe als auch im Quadrat anordnen. Die Aufstellung von FeH-Kombinationen gegenüber der Einzelaufstellung von FeH ist an stark frequentierten Plätzen besonders wirtschaftlich, durch die Festlegung nur eines Standortes und dessen Genehmigung, bei der Verlegung der Versorgungsleitungen und beim Bau nur eines Sockels, sowie im Störungsfall und bei der Geldeinziehung.



Verlegungsplan für Strom und Fernmeldekabel in FeH Kombinationen


 

"
b2